Wenn wir uns über Internetseiten Gedanken machen, konzentrieren wir uns hauptsächlich auf den Inhalt, d.h. auf Texte. Sie sind natürlich sehr wichtig, denn dort können Klienten Informationen über Ihre Firma finden. Gute Texte auf einer Internetseite sind die Grundlagen. Sie wollen bestimmt nicht, dass Klienten Ihre Seite besuchen, wenn die grafische Gestaltung nicht überarbeitet wurde. Auch wenn sie die Navigation und das Lesen erschwert.

Die grafische Gestaltung soll Ihre Seite attraktiver machen und nicht belastend wirken.

In diesem Teil unseres Ratgebers haben wir brauchbare Praktiken beschrieben, wie man Texte erstellt und wie man das grafische Layout der Seite bearbeitet. Wir sind fest davon überzeugt, dass wenn Sie sich an unsere Ratschläge halten werden, wird Ihre Seite sehr viele Klienten anziehen.

1. Die Texte

Texte auf der Internetseite erfüllen einen sehr wichtigen Zweck. Sie sind für alle, die Informationen über Ihre Firma suchen, jederzeit zugänglich.
Während Sie die Texte erstellen, meiden Sie:

  • Rechtschreibfehler. Wenn Sie die Regeln nicht einhalten, kann es den Klienten irritieren, der dann auf eine Zusammenarbeit verzichtet;
  • Angaben von falscher und nicht überprüfter Informationen;
  • Äußerungen wie „das Beste“, „das Günstigste“, „das Größte“. Sie können nämlich sehr leicht widerlegt werden;
  • Tippfehler, Wiederholungen, unvollständige Sätze, Schlampigkeit in der Textanordnung. Solche Fehler führen dazu, dass die Seite unglaubwürdig wird;
  • Zu große Unterchiede zwischen der Schriftart und deren Größe. Um Elemente hevorzuheben, stellen Sie diese fettgeschrieben und in Großbuchstaben;
  • Zu kleine Schriftarten, die das Lesen von Texten, vor allem für ältere Personen, erschwert;
  • Schriftarten, die mit irgendwelchen Effekten versehen sind, sind meistens schwer zu entziffern;
  • Lange Texte zu schreiben. Teilen Sie sie in verschiedene Kapitel auf, schmücken Sie sie mit Bildern, quälen Sie ihre Klienten nicht mit Romanen über ihre Firma. Die wichtigsten Fakten müssen sich von den restlichen Texten hervorheben;
  • Zufälligkeit. Fügen Sie unbedingt Schlüsselwörter, auf welche Ihre Seite positioniert werden soll, hinzu;
  • as Kopieren von Texten aus anderen Seiten. Sie können nicht nur wegen eines Plagiates beschuldigt werden, sondern auch in der Suchmachine wird Ihre Seite als eine Kopie behandelt, dass widerrum zu Komplikationen bei der Positionierung führen kann.

2. Die grafische Gestaltung

Eine gute Seitengestaltung bedeutet nicht, dass sie ein Meitserwerk sein soll. Die Gestaltung soll dem Benutzer das Suchen nach Informationen über ihre Firma vereinfachen, mit Ihrer Branche verknüpft sein und auch soll nicht im Vordergrund stehen.

Die grafische Gestaltung ist ein schöner Zusatz zum Text.

Die Benutzer besuchen sehr oft die Seite „Über Uns“ sowie das Lesezeichen “Kontakt”. Ein großer Teil von ihnen möchte ihr Angebot mehr unter die Lupe nehmen und schaut sich z.B Ihre Projekte an. Sorgen Sie dafür, dass die Qualität der vorhandenen Bilder keinen schlechten Eindruck Ihrer Firma bei den Klienten hinterlässt. Falls Sie Grafiken in schlechter Qualität in Ihre Seite hinzufügen, können die Klienten denken, dass Sie schlampig arbeiten. Das Niveau der Bilder in der Galerie ist ausschlaggebend für Internetseiten von Fotografen. Die Besitzer sollten Ihre besten Werke in der bestmöglichen Qualität präsentieren können.

Wecken Sie durch Ihre Projekte die Neugier Ihrer Klienten und geben Sie ihnen eine Ansporn sich mit Ihnen zu kontatkieren.

Man muss dafür Sorgen, nicht zu viele Bilder auf die Seite hinzuzufügen, da den Benutzern die Lust vergeht sie zu durchschauen. Im schlimmsten Falle können sie komplett darauf verzichten, auf Ihre Seite weiter zu verweilen. Die Bilder sollte man auf entsprechende Unterseiten legen, ein paar auf jeder Seite. Am besten prästentieren sich Bilder im Miniaturformat mit der Möglichkeit diese im Nachhinein zu vergrößern. Langweilen Sie Ihre Klienten nicht mit einer zu großen Anzahl an Projekten, wählen Sie nur Ihre größten und wichtigsten Projekte in der bestmöglichen Qualität.

3. Das Layout

Wir präsentieren Ihnen die häufigsten Fehler, die bei der grafischen Erstellung einer Internetseite gemacht werden:

  • Lästiges Intro mit lauter Musik, solche Seiten werden sehr langsam geladen und entmutigen den Benutzer auf der Seite fortzufahren. Sie sind indiskret und z.B in der Arbeit oder im Internetcafe, wo wir nicht alleine sind, ermöglicht es keine bequeme Nutzung;
  • Die Internetseite über einen sehr langen Zeitraum im Aufbau lassen. Ein Klient, der eine Seite besucht und mehrmals eine solche Information liest, denkt sich, dass die Firma nicht mehr existiert, da die Firma den Bau der Internetseite aufgegeben hat;
  • Wenn die Hintergrundmusik zu laut und der ON/OFF Button nicht sichtbar ist, kann eine solche Musik den Klieten irritieren und er verzichtet auf ein weiteres Verbleiben auf der Seite;
  • Das Hinzufügen von einem zu langen Inhalt, den man scrollen muss, um ihn zu lesen. Der Klient wird keine Lust haben den ganzen Inhalt durchzuscrollen und verzichtet auf einen weiteren Besuch solch einer Seite.

Merken Sie sich! Die Benutzer lesen die Seiten nicht, Sie durchstöbern sie. Sorgen Sie dafür, dass die Zeit für die Informationssuche auf Ihrer Seite so klein wie möglich gehalten wird.

Gehen Sie anhand dieser Regeln vor, damit Ihre Internetseite noch lesbarer und deutlicher wird:

  • Das Menü Ihrer Seite sollte sich in der Regel oben in der Mitte oder auf der linken Seite befinden;
  • Beschreiben Sie genau die Unterseiten. Sorgen Sie daür, dass sie logisch miteinander verknüpft werden;
  • Meiden Sie Lösungen, die streng vom Standard abweichen. Kreativität ist eine begehrte Eigenschaft, aber man sollte damit nicht übertreiben. Merken Sie sich, die Information ist an erster Stelle!
  • Passen Sie die Grafik an ihr Unternehmen an, setzen Sie auf Geschmack und Ästhetik;
  • Meiden Sie eine zu große Anzahl von Grafiken, Animationen und anderer Elemente, welche die Ladezeit in Anspruch nehmen;
  • Die Navigationspunkte sollten schlicht gehalten werden, wenn Sie sich jedoch dazu entscheiden eine spezielle Schriftart auszuwählen, sollte diese leserlich sein;
  • Passen Sie die Länge der Seite so an, dass der Benutzer den Inhalt nicht scrollen muss, um ihn zu lesen;
  • Falls Sie sich entscheiden Ihre Seite in mehreren Sprachen zu erstellen, meiden Sie die verschiedensprachigen Texte auf einer Seite. Eine Lösung wäre ein Button, der den Sprachwechsel ermöglicht;
  • Sorgen Sie sich um die Qualität Ihrer Bilder, aber übertreiben Sie nicht mit der Größe, damit Klienten mit einem langsameren Internetanschluß keine Probleme mit dem Vergrößern solcher Bilder haben werden. Meiden Sie Grafiken, die nicht professionell aussehen;
  • Passen Sie bei witzigen Grafiken auf, besonders bei den Umstrittenen. Nicht jeder hat den gleichen Sinn für Humor und ihr Scherz könnte falsch verstanden werden;
  • Beschreiben Sie jedes wichtige Bild in der Galerie, damit sich der Klient nicht unnötig anstregen muss. Es ist eine zusätzliche Werbung Ihres Angebotes, die als Schlüsselwort dient und bei der Positionierung eine wichtige Rolle spielt;
  • Hinterlassen Sie keine leeren Unterseiten oder Seiten, die sich zur Zeit im Aufbau befinden. Fügen Sie den Inhalt erst dann hinzu, wenn er vorher vorbereitet wurde.

Internetseite in Autrag stellen oder fertige Vorlage wählen?

Mit Sicherheit haben Sie mit dem Gedanken gespielt, ob es nicht besser wäre, mit der Erstellung einer Internetseite eine Agentur zu beauftragen, oder von einer fertigen Vorlage Gebrauch zu machen. Vielleicht machen Sie sich Sorgen, dass eine Vorlage sich nicht genügend von anderen Seiten unterscheiden lässt. Merken Sie sich, dass die Wahrscheinlichkeit, dass ein Klient Ihre Firma sucht und auf die Konkurrenz trifft, die die gleiche Vorlage benutzt wie Sie, gleich null ist.

Falls Ihre Firma ein großer Koncern auf dem Markt ist, werden Sie mit Sicherheit einen größeren Wert auf eine komplexere und grafisch aufwendigere Seite legen. Falls ihr Budget entsprechend groß ist, können Sie auch mit dem Erstellen einer Internetseite eine Agentur beauftragen.

Falls Sie ein kleines Unternehmen führen, können wir Ihnen nur empfehlen eine fertige Vorlage zu benutzen. Die auf diese Art und Weise erstellten Seiten chrakterisiert ein klassisches, leserliches und vor allem ein durch die Benutzer gut bewertetes Design. Das Hinzufügen von Grafiken wirkt angenehm auf Klienten, die sich mit Ihrem Angebot vertraut machen. Die Kosten für die Erstellung sind geringer und die Zeit ist vor allem kürzer, als wenn die Seite von einer Agentur angefertigt wird. Das dadurch gesparte Geld, können Sie lieber in die Werbung investieren, anstatt es für immer neuere grafische Lösungen auszugeben, die gegebenfalls der Seite mehr schaden als helfen können.

Merken Sie sich! Eine gute Grafik soll auf der Internetseite attraktiv und nicht überladen wirken. Setzen Sie auf eine geprüfte Lösung.

INTERNETSEITEN

  • Seite mit fertigen Inhalt in 5 Minuten!
  • Über 1000 grafische Projekte
  • Domain .de oder .com kostenlos
  • Sprachversion + Google Places
  • Schnelle & einfache Lösungen
Internetseiten Vorlagen

GOOGLE WERBUNG

  • Günstige Positionierung (AdWords)
  • Übersicht der Position in der Suchmaschine
  • Wahl der Schlüsselwörter
  • Online Bericht
  • Hilfe bei der Optimalisierung des Inhaltes
Mehr